Für die Kahunas (Hawaianer) ist die Vergebung der größte Heiler, die größte Freiheit – mit einer einzigen Veränderung der Perspektive kannst Du Deine Gedanken verändern…. 

Du darfst aufhören andauernd einen Schuldigen zu suchen für Deine schmerzhaften Gefühle, Deinen Zorn auf Dich selbst.

Vergebung ist eine Energiequelle, ein Geschenk. Durch Vergebungsarbeit erkennst Du, dass Du nicht mehr machtlos dem Leben und dem Schicksal ausgeliefert bist, sondern in Deiner Kraft bist und eigene Entscheidungen triffst. Wenn Du Dich entscheidest zu verzeihen bedeutet das nicht, dass Du die Verletzungen gut heißt oder jemanden freisprichst. Es bedeutet, dass Du nicht mehr in der negativen Energie bist, kein Leiden und kein Widerstand Dich bremst.

Wir lernen eine Methode aus dem Ho’oponopono die so effektiv und doch so einfach ist um im Alltag gelebt zu werden.

Damit uns nichts mehr aufhält… nicht einmal wir selber 🙂

Lasst uns gemeinsam diese Energie spüren – unser wahres ICH erkennen … lassen wir uns inspirieren und berühren … sei offen für Dich selbst.

A – wie Ahonui: Geduld, Ausdauer
L – wie Lokahi: Einheit, Harmonie
O – wie Olu’olu: Liebenswürdigkeit, Friedfertigkeit
H – wie Ha’aha’ha: Bescheidenheit
A – wie Akahai: Freundlichkeit, Zartheit

Das Wort wird zusammengesetzt aus hoʻo- für ‚eine Handlung in Gang setzen‘ und aus dem Wort pono, dessen Grundbedeutung etwa richtig oder Richtigkeit ist

In der Gemeinschaft ein Vergebungsritual zu erleben ist etwas Unglaubliches – ich lade dich ein –  dies in der Gruppe zu erfahren und die Energie für sich selbst zu nutzen.

 

Termin:     6.Januar 2024 – ohne Altlasten ins Neue Jahr 😉

Kosten: 45.- Euro , ca 3-4 Std in der Praxis Therapie Bähr

!!!!! für die Besucher der Rauhnächte ist der Preis auf 30.- Euro gesetzt, da sie schon fleissig vorgearbeitet haben 😉

fragt einfach nach….